Das OE-Wort des Jahres 2018

Der Countdown läuft: das Forschungszentrum für österreichisches Deutsch wartet noch auf Vorschläge für die Vorwahl zum OE-Wort des Jahres.

Das Wort des Jahres, das bereits seit 1999 gekürt wird, vermittelt immer auch den Zusammenhang von aktuellem Geschehen und Sprache. Es wurde als "kritisches Korrektiv" zu alltäglich verwendeten Phrasen eingeführt.  Mit der Wahl des österreichischen Wortes des Jahres ist die Hoffnung verbunden, dass die Diskussion über Sprache und Sprachgebrauch in Österreich angeregt wird.

Die eingereichten Vorschläge werden von einer Jury gesichtet. Die ermittelten Kandidatenwörter für das Wort, das Unwort und das Jugendwort des Jahres stehen dann zur Auswahl.

Zur Abstimmung geht's hier.

Weiterführender Link:

oewort.at - Das österreichische Wort des Jahres

Suchen